Sonntag, 11.06.2017

TAG DES GARTENS 2017: Lebendiges Grün für wachsende Städte

Am Sonntag, den 11. Juni 2017 findet von 11.00 bis 17.00 Uhr auf dem Vereinsplatz der Kleingartenvereine „Eimsbüttel“ e.V. -315- und „Stubbenkamp“ e.V. -322- sowie an der Straße „Veilchenstieg“ das große Garten- und Familienfest der Hamburger Kleingärten unter dem Motto „Kleingärten: Lebendiges Grün für wachsende Städte“ statt.

mehr...
Mittwoch, 01.03.2017

Die Satzung als Werkzeug für die Vereinsarbeit verstehen


Mit Beginn des neuen Jahres bereiten die Mitgliedsvereine des Landesbundes der Gartenfreunde in Hamburg e.V. (LGH) ihre jährlichen Mitgliederversammlungen vor. Einer der wichtigen Tagesordnungspunkte wird die „Beschlussfassung über die Neufassung der Vereinssatzung und der Gartenordnung“ sein. Den Vereinen ist eine Frist bis zum 30. Juni 2017 eingeräumt worden, um den Beschluss der Landesbundversammlung im Verein umzusetzen.
 

mehr...
Montag, 16.01.2017

Für die Jahresplanung

Der Tag des Gartens findet am Sonntag, 11.06.2017 statt.

Der Tag der offenen Tür findet am Sonntag, 03.09.2017 statt.

Weitere Informationen folgen.

Mittwoch, 06.07.2016

Hamburgs Kleingärten: Beliebt, begehrt und voll im Trend!

Die Hamburger Kleingärten haben Zukunft! Sie sind beliebter denn je – und zwar in allen Bevölkerungsgruppen. Das wurde jetzt sehr eindrucksvoll durch ein aktuelles Gutachten zum Kleingartenbedarf in Hamburg bestätigt. Aufgrund der unterschiedlichen inhaltlichen und methodischen Zugänge der Studie, die von der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) in Auftrag gegeben wurde, ergibt sich ein sehr umfangreiches und differenziertes Bild der derzeitigen Situation des Hamburger Kleingartenwesens. Das Wesentliche der vielschichtigen Ergebnisse dieser Studie ist jedoch, dass die Hamburger Kleingärten auch weiterhin eine nicht wegzudenkende, wichtige soziale und ökologische Funktion für Hamburg haben.

mehr...
Dienstag, 05.07.2016

Die Studie: Der Kleingartenbedarf in Hamburg steigt

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) gab im vergangenen Jahr eine Studie bei konsalt (Gesellschaft für Stadt- und Regionalanalysen und Projektentwicklung mbH) in Auftrag, die den derzeitigen und zukünftig zu erwartenden Bedarf sowie die Nachfragemotive nach Kleingärten in Hamburg ermitteln sollte.

Alle Ergebnisse der Studie finden Sie hier zum Nachlesen:

http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/6492146/2016-07-04-bue-kleingartenbedarfsanalyse/

Montag, 27.06.2016

Der Landesbund der Gartenfreunde in Hamburg e.V. übernahm 61 neue Parzellen von der Stadt Hamburg

61 neue Kleingärten am Hamburger Stadtpark

Das Bezirksamt Hamburg-Nord hat an der Saarlandstraße in Winterhude in knapp neun Monaten Bauzeit 61 neue Parzellen für Kleingärtner angelegt, die als Ersatz für gekündigte Flächen des zukünftigen Wohnquartiers Pergolenviertel wohnortnahe Kleingärten bieten werden. Die 61 neuen Kleingärten wurden jetzt im Beisein des Bezirksamtsleiters Hamburg-Nord, Harald Rösler, und dem 1. Vorsitzenden des Landesbund der Gartenfreunde in Hamburg e.V. (LGH), Dirk Sielmann, an die Hamburger Gartenfreunde, dem Dachverband der rund 43.000 darin organisierten Kleingärtnerinnen und Kleingärtnern, übergeben.

 

mehr...
Samstag, 11.06.2016

ETV-KiJu Garten wird eröffnet

mehr...
Mittwoch, 23.03.2016

Polizei warnt vor betrügerischen Handwerkern

mehr...
Dienstag, 01.03.2016

Was können die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde tun, damit das Kleingartenwesen in Hamburg eine gute Zukunft hat?

mehr...
Dienstag, 23.02.2016

Stellungnahme des geschäftsführenden Vorstandes des LGH zu einem Artikel in der „Bild-Zeitung“ vom 19.02.2016

mehr...